≡ Navigation

Lebenslanges Lernen – Wer bin ich?

Beachtet bitte auch den Hinweis am Ende dieser Seite …

Es ist immer gut zu wissen, wo man steht und wie man aufgestellt ist!

Die richtige Lernstrategie ist ein Schlüssel zum erfolgreichen Lernen. Zwei sehr wichtige Komponenten sind z.B. Lerntyp (nach Frederic Vester) und Arten des Lernens (nach Robert Gagné).

Frederic Vester* (4 Dimensionen/Kanäle, um zu Erkenntnis zu kommen):
1. visueller Typ → Zuseher
2. audiotiver Typ → Zuhörer
3. haptischer Typ → Ausprobierer
4. (kognitiver Typ) → (Theoretiker, Nachdenker)

Auch wenn die Lerntypisierung nach Frederic Vester von der Lernpsychologie wegen ihrer Inkonsistenz nicht anerkannt wird, kann es sinnvoll sein, für sich zu ergründen, in welchen Dimension wir Stärken und Schwächen haben. Bin ich eher ein Zuhörer, Zuseher, Ausprobierer oder Grübler, um neue Lerninhalte zu verinnerlichen? Unabhängig von der Kritik an Vester macht es Spaß den Klassiker „Denken, Lernen, Vergessen“ zu lesen. Meiner Meinung nach war ihm sehr wohl bewusst, dass wir mehr oder weniger stark für alle Eingangskanäle empfänglich sind. Sein ganzheitlicher Ansatz fordert gerade dazu auf, sich neue Erkenntnisse über viele Kanäle zu erschließen.

Frederic Vester (z.B. Denken, Lernen, Vergessen…)

Aus diesem Grund ist Robert Gagné auch eine konsequente Ergänzung. Bitte betrachtet die neun Punkte/Stufen als Checkliste die ihr im Kopf abarbeiten könnt. Jeder Punkt, hinter dem man einen Haken setzen kann, erhöht die Chance etwas dauerhaft zu lernen (Lernerfolg).

Robert Gagné (Neun Punkte/Stufen):
1. Neugier und Aufmerksamkeit wecken
2. Lernziele verdeutlichen
3. Vorwissen aktivieren
4. Lernmaterial vorbereiten/bereitlegen
5. Lernanleitungen geben
6. Leistung abfragen
7. Rückmeldung geben
8. Leistung beurteilen
9. Transfer fördern

Robert Gagné (z.B. die Bedingungen des Lernens)

Und als kleine Perle, ein empfehlenswerter Beitrag von der großen alten, respektierten Dame Vera Birkenbiel, die sehr einleuchtend erklärt, wie man Wissen für sich richtig aufbereitet und andere wertvolle Fundstücke:
Vera Birkenbiehl (z.B. Denkwerkzeuge: gehirn-gerecht zu mehr…)

Natürlich hilft es Dir auch zu wissen, welcher Lerncharakters Du bist und wie Du die Lernrolle ausfüllst. Dieser Blog beschäftigt sich voranging ja mit dem Autodidakten. Also jenem Lerncharakter, der selbstbestimmt seine Lerninhalte, das Lerntempo und die Lernziele festlegt. Dieser Typ ist in seiner Lernrolle sowohl aktiv, als auch passiv. Es kann natürlich sein, dass Du ein fundamental anderer Charakter bist. Bist Du vielleicht jemand der anhand von Vorbildern lernt, also den kompetenten Lehrer, Nachhilfelehrer, Trainer, Coach, Mentor, etc. braucht oder bist Du jemand der lieber in Kleingruppen sich ein Thema gemeinsam erarbeitet (Übungsgruppe, Diskussionsrunde, Klasse, Trainingsgemeinschaft, etc.)? Fühlst Du dich eher in der aktiven Rolle wohl, z.B. erklärst Du gerne oder ist es genau anders herum?

All dies bestimmt die Lernstrategie. Wir hoffen, dass dieser Blog Dir ein paar Kuriositäten aufzeigen kann, die dich bei deinem Anliegen „etwas neues zu Lernen“ unterstützen.

Kindle Paperwhite, wasserfest, 15 cm Bildschirm, 32 GB

Deine mobile Bücherei, alle deine Bücher immer verfügbar!

Fitness Tracker Smartwatch für iOS Android

Diese intelligente Uhr überwacht Herzfrequenz, Blutdruck, Blutsauerstoff. Mit einem Fitness Tracker lernst du im Optimalbereich. Genug Sauerstoff? Genug Wasser? Genug Bewegung?

Affiliate-Hinweis:
Links, die auf dieser Seite platziert sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, wird 2shop.me mit einer Provision belohnt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte/Leistungen kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Vielen Dank an alle, die uns auf diese Art und Weise unterstützen! 🙂🙂🙂

/